DeLonghi ESAM 3200 S Magnifica im Test

Der italienische Haushaltswarenhersteller DeLonghi gehört zu den beliebtesten Kaffeemaschinen-Produzenten in Italien – aber auch weltweit. Die Modelle aus der Esam-Linie, z.B. die Magnifica Maschinen, versprechen Kaffeegenuss ohne Wenn und Aber.

Wir haben den Kaffeevollautomaten DeLonghi Esam 3200.S EX1 in unserem Testbericht genauer unter die Lupe genommen und beleuchten Stärken und Schwächen der Espressomaschine.

Funktionen und Leistung der DeLonghi ESAM 3200 S Magnifica

Der Kaffeevollautomat ist mit einer Leistung von 1.350 Watt ausgestattet und sorgt mit 15 bar Pumpendruck für eine ideale Espressozubereitung.

Kaffeespezialitäten wie Cappuccino oder Latte Macchiato werden mithilfe der speziellen Schaumdüse zubereitet. Das „Herz“ der Maschine ist die Brühgruppe, wo frisch gemahlenes Espressopulver und Wasser aufgebrüht werden.

Die patentierte Brühgruppe ist die kleinste der Welt und kann für die Reinigung einfach herausgenommen werden, somit ist diese weniger reparaturanfällig. Das 1:1 Aroma System brüht aromatischen Kaffee mit perfekter italienischer Crema. Damit der Espresso stets Idealtemperatur hat, wird der Kern der Maschine mit Instant Reheat erhitzt.

Das Cappuccino-System des Kaffeevollautomaten mixt Milch mithilfe des Dampfes zu einem locker-luftigen Schaum, dank der „Quick-Steam“-Funktion ist nur eine kurze Aufheizzeit vonnöten. Das leise Flüster-Kegelmahlwerk mahlt frische Bohnen – das volle Kaffeearoma ist damit garantiert. Der Mahlgrad ist individuell einstellbar, genauso wie die Kaffeestärken, die ebenfalls stufenlos eingestellt werden können.

Die DeLonghi Esam konnte im Test auch mit ihrem „Vorbrüh“-Aroma System überzeugen, das für vollmundigen Geschmack verantwortlich zeichnet. Dieses System wenden inzwischen auch andere Hersteller, z.B. Saeco oder Jura, an.

DeLonghi Esam 3200 Test im Überblick:

  • „Super Silent“ Kegelmahlwerk für leise Zubereitung
  • stufenlos verstellbarer Mahlgrad und Kaffeestärke
  • luftig-leichter Milchschaum mit dem Cappuccino-System
  • 2-Tassen-Funktion
  • 1:1 Aroma System
  • Wasser- und Kaffeemenge kann individuell eingestellt werden

Bedienung

Wasserbehälter und Brühgruppe können mit wenigen Handgriffen entfernt und anschließend gereinigt werden. An der Frontseite sind alle Bedienelemente angebracht. Die DeLonghi Esam 3200 verfügt über keinen LCD-Display, sondern über gute alte „Knöpfe“ und Tasten, mit denen die Maschine bedient werden kann. Die Bedienelemente sind alle an der Vorderseite der Kaffeemaschine angebracht, die Bedienung ist sehr einfach.

Verarbeitung

Der Kaffeevollautomat besteht überwiegend aus Kunststoff, trotzdem berichten diverse Testberichte von der Langlebigkeit der Esam 3200.

Besonderheiten

Erfreulich ist das Kegelmahlwerk, das nach unserem Test zu Recht als „Flüstermahlwerk“ bezeichnet werden kann und sehr leise arbeitet. Praktisch ist zudem, dass die Kaffeemaschine sowohl mit Kaffeepulver als auch mit Kaffeebohnen betrieben werden kann.

Preis-/Leistungsverhältnis

Mit einem Preis von derzeit ca. 370 Euro liegt das Gerät preislich im unteren Mittelfeld. Die DeLonghi Esam 3200 trumpft zwar nicht mit hochwertigster Verarbeitung und wertvollen Materialien auf – bei dem relativ günstigen Preis wird dies allerdings auch verständlich.

Fazit

Sehr leckerer Kaffee bzw. Espresso, eine äußerst simple Bedienung, eine einfache Wartung und ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis sind die Stärken der Esam 3200 Kaffeemaschine von DeLonghi. Der Vollautomat ist in Sachen innovativer Technik (z.B. LCD-Display) vielleicht nicht auf dem allerneuesten Stand, stattdessen setzt DeLonghi jedoch auf Altbewährtes und gut durchdachte Funktionen.

Veröffentlicht unter Allgemein