DeLonghi Esam 3000 B im Test

Die Esam-Linie von DeLonghi gehört zu den beliebtesten Modellen des italienischen Kaffeemaschinenherstellers. Die kompakte Magnifica Esam 3000.B ist einer der kompaktesten Kaffeevollautomaten im Programm von DeLonghi und bietet sich vor allem für Einsteiger an, die sich eine preisgünstige Alternative zu den teureren Kaffeevollautomaten wünschen. Wir zeigen in unserem Testbericht, mit welchen Stärken (und Schwächen) die DeLonghi Esam 3000 in Schwarz aufwartet.

Leistung und Funktionen
Erwähnenswert ist das 1:1 CFR Aroma System, das für besonders frischen und aromatischen Kaffee verantwortlich zeichnet. Die spezielle Cappuccino-Aufschäumdüse ist hingegen für den locker-leichten Milchschaum zuständig, der jeden Cappuccino und Latte Macchiato veredelt. Die Kaffeestärke sowie der Mahlgrad können individuell eingestellt werden. Erwähnenswert ist zudem das neue „Flüster-Mahlwerk“, das tatsächlich äußerst leise arbeitet, so dass kaum Betriebsgeräusche wahrnehmbar sind.

Im Inneren der Maschine verbirgt sich eine besonders leistungsstarke Brühgruppe, wo Wasser und frisch gemahlener Kaffee aufgebrüht wird. Die Brühgruppe kann einfach herausgenommen werden, so dass sich die Reinigung simpel gestaltet. Damit der Espresso auch so schmeckt wie in Italien, arbeitet die Pumpe mit einem Druck von 15 bar, die optimale Temperatur des Thermoblocks wird konstant gehalten, so dass kein langes Aufheizen notwendig ist. Insgesamt verfügt der Kaffeevollautomat über eine Leistung von 1.350 Watt und eine 2-Tassen-Funktion, es können also gleichzeitig zwei Kaffees hergestellt werden.

Überblick:

– 1.350 Watt Leistung
– 15 bar Pumpendruck
– CFR Technologie mit 1:1 Aroma  System
– Brühgruppe kann komplett herausgenommen werden
– leises „Flüster-Kegelmahlwerk“
– Tassengröße und Kaffeestärken manuell einstellbar
– 2-Tassen-Funktion
– Wasserbehälter herausnehmbar
– beheizte Tassenabstellfläche

Bedienung

Die Bedienung der Esam 3000 läuft komplett über die Regler und Tasten auf der Vorderseite des Kaffeevollautomaten ab und ist spielend einfach.

Verarbeitung
Das zehn Kilo schwere Gerät besteht größtenteils aus Kunststoff. Die Verarbeitung ist sehr gut, alle wesentlichen Elemente sind herausnehmbar – so z.B. die Brüheinheit, die Abtropfschale und der Wassertank – und können dadurch leicht gereinigt werden.

Besonderheiten
Als besonders praktisch erweist sich die beheizte Tassenabstellfläche – nichts kann das Aroma des Espressos so sehr töten wie kalte Tassen. Zudem konnte der tolle Geschmack des Kaffees im Test durch und durch überzeugen.
Erwähnenswert ist zudem, dass die Maschine sowohl mit Kaffeebohnen als auch mit Kaffeepulver gefüllt werden kann – damit haben Kaffeeliebhaber stets die freie Wahl.

Preis-/Leistungsverhältnis
Der Kaffeevollautomat von DeLonghi, die ESAM 3000.B, kostet derzeit im Angebot um die 300,000 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten (z.B. auf Amazon). Mit diesem Preis gehört die Kaffeemaschine der unteren Preisklasse der Vollautomaten an und ist im Vergleich zu Modellen anderer Hersteller, z.B. Saeco oder Jura, relativ günstig.

Fazit
Die kompakte und leistungsstarke Brühgruppe, die durchdachten Funktionen und das sehr gute Aroma konnten im Test durchaus überzeugen. Aufgrund der Preisgestaltung eignet sich der Vollautomat DeLonghi Esam 3000 vor allem für jene Kaffeeliebhaber, die gerade in die Welt der Kaffeevollautomaten einsteigen und vor allem eine guten Espresso schätzen.

EUR 274,99

Veröffentlicht unter Allgemein