DeLonghi ECAM 22110 B im Test: Klein, aber oho!

Sie ist kompakt und sehr schick – die DeLonghi Magnifica S Ecam 22 110 B überzeugt mit großer Leistung und geringem Platzbedarf. Die kleine Kaffeemaschine ist perfekt für Singles oder 2-Personen-Haushalte, die auf einen Kaffeevollautomaten nicht verzichten möchten, aber trotzdem kein Vermögen ausgeben wollen.

DeLonghi  ECAM 22110 B – Leistung und Funktionen

Klein heißt hier allerdings nicht leistungsschwach: Die Eingangsleistung liegt bei 1.450 Watt, der Pumpendruck bei 15 bar und ist damit ideal für den perfekten italienischen Espresso. Die Magnifica ist nicht nur klein, sondern auch leise: Das neue, 13-stufige Flüster-Kegelmahlwerk ist kaum zu hören. Über die „Mein Kaffee“-Funktion wird frühmorgens per Knopfdruck der Lieblingskaffee zubereitet, mit der manuellen Dampfdüse kann Milch zu Schaum geschlagen und der Espresso in einen Cappuccino verwandelt werden.

Gleich mehrere Parameter, die für das Gelingen eines Espresso wesentlich sind, sind einstellbar: An der Maschine können die Wasserhärte sowie die Kaffee- und Wassermenge eingestellt werden. Auch in Sachen Umweltschutz macht die DeLonghi ECAM 22110 B eine gute Figur: Zum einen verfügt der Kaffeevollautomat über eine Stand-by-Funktion, zum anderen ist der Energiesparmodus wählbar. Auch schön: Der Aromaschutz-Bohnenbehälter zeichnet dafür verantwortlich, dass sich das Aroma der Kaffeebohnen nicht verflüchtigt.

Die notwendige Reinigung wird durch automatisierte Programme auf ein Minimum verkürzt: Das vollautomatische Spül- und Entkalkungsprogramm sorgt für Hygiene und für eine lange Lebensdauer des Artikels, da sich Kalk gar nicht erst dauerhaft festsetzen kann.

Überblick:

  • 13-stufiges Flüster-Kegelmahlwerk
  • Wasser- und Kaffeemenge einstellbar
  • „Mein Kaffee“-Funktion
  • automatisches Reinigungs- und Entkalkungsprogramm
  • automatische Abschaltung und Energiesparmodus
  • Cappuccino-Aufschäumdüse & Cappuccino-System
  • großer Wassertank

Bedienung

Die Bedienung der Maschine erfolgt über die Frontknöpfe und -regler; sie ist spielend einfach – meist genügt ein einmaliger Blick in die Bedienungsanleitung und schon kann es mit dem Kaffeebrauen losgehen.

Verarbeitung

Die Maschine besteht zum Großteil aus Kunststoff, die Brühgruppe hingegen aus Edelstahl. Die Verarbeitung wirkt gut und solide.

Besonderheiten

Die Kaffeemaschine kann, ähnlich wie das Modell Esam, sowohl mit Kaffeebohnen als auch mit Kaffeepulver betrieben werden. Dies ist vor allem dann praktisch, wenn noch ältere Kaffeereserven aufgebraucht werden sollen oder z.B. Kaffeepulver aus dem Urlaub mitgebracht wird. Im Test hat sich auch die herausnehmbare Brühgruppe als besonders praktisch erwiesen, sie kann so einfach gesäubert werden.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell kostet die Magnifica S ECAM 22110 B zwischen 350,00 und 450,00 Euro inkl. MwSt. zzgl. der Versandkosten (z.B. auf Amazon). Damit ist der Kaffeevollautomat vergleichsweise günstig – auch im Vergleich zu Modellen anderer Hersteller. Hinter dem kompakten Gehäuse verbirgt sich ein ausgewachsener Kaffeevollautomat – der Preis ist damit durchaus angemessen.

Fazit

Die kleine – aber leistungsstarke – Kaffeemaschine eignet sich aufgrund ihrer Kompaktheit bestens für Singlehaushalte und all jene, die mit einer kleinen Küche vorlieb nehmen müssen. Die DeLonghi ECAM trumpft zwar nicht mit Innovationen auf, dafür aber mit Altbewährtem wie der „My Coffee“-Funktion, einer manuellen Cappuccino-Düse, einer leistungsstarken Brühgruppe sowie einem tollen Kaffeearoma. 

Veröffentlicht unter Allgemein