Bosch TES 50351 DE VeroCafe im Test: Edler Kaffeegenuss

Die Stiftung Warentest hat den Kaffeevollautomaten Bosch TES50351DE „Pure Silver“ im Jahr 2012 zum Testsieger gekürt: Fünf Espressomaschinen wurden getestet, die Pure Silver TES50351DE konnte mit einer Note von 2,3 (gut) den Sieg einheimsen. Wir zeigen in unserem Test, wo die Kaffeemaschine des deutschen Herstellers von Haushaltswaren und Elektrogeräten punkten kann und wo die Schwachstellen des Gerätes liegen.

Bosch TES 50351 DE VeroCafe – Leistung und Funktionen

Der Kaffeevollautomat von Bosch wartet mit einer Leistung von 1.600 Watt auf; auch Bohnenbehälter und Wassertank sind großzügig bemessen. Der Wassertank fasst 1,7 Liter, der Bohnenbehälter 300 Gramm Kaffee. Der Pumpendruck liegt, wie bei Espressomaschinen üblich, bei 15 bar. Das mehrstufige Scheibenmahlwerk aus nahezu verschleißfreier Keramik ermöglicht es, den Mahlgrad des Kaffees genau festzulegen. Das Mahlwerk arbeitet sehr leise, so dass keine lauten Betriebsgeräusche den Kaffeegenuss trüben. Auch Kaffeetemperatur und Tassengröße können individuell eingestellt werden.

Der Kaffeevollautomat ermöglicht wie andere Kaffeevollautomaten auch, z.B. das Modell Bosch VeroCafe, die unkomplizierte Zubereitung von Kaffeespezialitäten wie Latte Macchiato oder Cappuccino. Der Milchaufschäumer zaubert leckeren Schaum – ganz ohne Spritzen und Herumprobieren. Der Cream Cleaner sorgt hingegen für eine einfache Reinigung des Milchsystems. Das edle Aroma des Espressos wird gleich durch zwei Konzepte erreicht: Das Aroma Pro Concept unterstützt das Herauslösen der Aromastoffe, das Senso-Flow-System sorgt für deren optimale Entfaltung.

Überblick

  • SensoFlow System für optimale Brühtemperatur und volles Aroma (AromaPro)
  • leises Mahlwerk aus nahezu verschleißfreier Keramik
  • MilkSteam Direct für einfachen Milchschaum
  • CreamCelaner für einfache Reinigung des Milchsystems
  • komfortable Bedienung über LCD-Bildschirm
  • Gerät in Silber
  • integrierter Wasserfilter

Bedienung

Die Bedienung der Bosch TES 50351 DE VeroCafe Latte erfolgt über ein Text-/Grafikdisplay mit Direktbedienung über zwei Drehwähler für eine komfortable und einfache Bedienung.

Verarbeitung

Das Gehäuse der 9,7 Kilogramm schweren Kaffeemaschine besteht aus Edelstahl und ist damit besonders langlebig. Die Verarbeitung ist hochwertig, im Lieferumfang ist Fett für die Brühgruppe erhalten, um deren Langlebigkeit zu erhöhen.

Besonderheiten

Besonders praktisch ist der höhenverstellbare Kaffeeauslauf, der dafür sorgt, dass der Espresso auch ganz heiß getrunken werden kann. Für Putzteufel ist der CreamCleaner, der die Reinigung des Milchsystems vereinfacht, eine nützliche und innovative Funktion. Überzeugen kann die Kaffeemaschine übrigens auch in punkto Design: Das gebürstete Edelstahl sieht äußerst elegant aus, die grafische Formensprache strahlt Klarheit aus und passt besonders zum modern eingerichteten Haushalt.

Preis-/Leistungsverhältnis

Mit einem Preis von derzeit ca. 500,00 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten gehört der Bosch Kaffeevollautomat preislich zur Mittelklasse (Herbst 2013). Aufgrund der hochwertigen Verarbeitung, z.B. dem Einsatz von gebürstetem Edelstahl und dem quasi verschleißfreien Keramikmahlwerk, ist der Preis durchaus angemessen. Der Hersteller gewährt natürlich auch eine Garantie auf das Produkt, nähere Informationen zur Gewährleistung der Produkte finden Kunden in den AGB.

Fazit

Der Bosch Vero Cafe Latte ist ein sehr gut durchdachtes Produkt, hochwertig ausgeführt, aus besten Materialien und mit einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis. Einziges ersichtliches Manko, das in diversen Bewertungen angegeben wurde: Die Tasse Kaffee schmeckt beim ersten Schluck nicht immer gleich stark wie beim letzten.

Veröffentlicht unter Allgemein